Sonntag, 12. Mai 2013

Umwelt, Leben und Bewusstsein












EILMELDUNG


*Das gab es noch nie. *
*Dank des Internets und der Vernetzung sehen wir einen globalen
Großereignis entgegen. **Deepak Chopra**ein berühmter Arzt (Internist,
Endokrinologe & Berater der WHO) und bekannter spiritueller Lehrer ruft
gemeinsam mit Freunden die Weltgemeinschaft auf, in einem gleichen
Zeitraum für Frieden zu meditieren. *
*Welche enorme Kraft in einer Meditation inne liegt, wissen bestimmt
schon einige von uns.Vielleicht schaffen wir damit die “kritische
Masse”.Auf jeden Fall werden wir dadurch etwas bedeutsames für die
Menschheit bewirken, wenn wir weltweit gleichzeitig für Frieden
meditieren. *
*Weiterlesen auf www.globalmeditation.chopra.com
<http://globalmeditation.chopra.com/>*

*Lasst uns gemeinsam mit tausenden von anderen Menschen auf diesem
Planeten ein Zeichen FÜR FRIEDEN setzen.*


     *am 8.8.2014, 18.00 Uhr*in Deutschland

*https://www.youtube.com/watch?v=lg-fegIXXcc#t=14*
*Es braucht nur 8000 Menschen … Wissenschaftler Gregg Braden über die
“Kraft der Visualisierung”*
Die Kraft, die Menschen aussenden, die sich gemeinsam in einen
meditativen Zustand versetzen, lässt Berge versetzen. Wir können somit
aktiv etwas bewirken und vielleicht springt es auf den Rest der
Menschheit über (Morphogenetisches Feld). Gregg Braden hat auf diesem
Gebiet viel geforscht und in vielen Experimenten belegt, was diese
unermessliche Kraft des Menschen, die weit über die physikalische
Grenzen hinaus geht, bewirken kann.
Seht selbst seine Ausführungen:
Gregg Braden auf Englisch
<http://www.youtube.com/watch?v=s0EeKhBqumM>     übersetztauf Deutsch
<http://www.youtube.com/watch?v=5LdLpe6mvCc>
*Was heißt meditieren?*
Als Achtsamkeits- oder Konzentrationsübung beruhige deinen Geist und
werde leer. Der angestrebte Zustand ist, dass kein Gedanke mehr
auftaucht und du nur noch BIST, ein Wesen der Liebe und des Friedens,
ohne die Stimmen in deinem Kopf. Vielen gelingt dies nur ein paar
Minuten, Sekunden oder gar nicht.
Du kannst Dich auch friedlich auf einen Punkt konzentrieren, ob mit
geschlossen Augen z.B. auf dein Herz oder Stirnchakra oder im außen auf
etwas schönes wie eine Kerzenflamme, eine Blume … ein Tier, einen Menschen.
Oder Du stellst Dir eine wundervolle friedliche gelebte oder zukünftige
Situation vor, mit Deinem Liebsten, Deinen Kindern, in einer
Gemeinschaft oder auf dem ganzen Planeten Erde. Hier kannst Du auch
goldenes oder helles Licht fließen lassen. Wohin du möchtest.
Vielleicht möchtest Du auch in ein Gefühl von Liebe gehen und die Liebe
an Menschen senden und atmen, die es gerade brauchen.
Auch könntest Du einen Menschen, den Du ehrlich liebst, einfach zärtlich
umarmen oder dich tief mit ihm verbinden.
Und natürlich Dinge tun, die Dir zutiefst Freude bereiten, wie tanzen,
malen, singen, Klänge erzeugen, musizieren, in der Natur sein …
Es gibt auch jede Menge geführte (gesprochene)  Meditationen oder
Visualisierungen auf CDs.
Ihr könnt auch beten, darüber sprechen und wichtig ist, dass Du es
fühlst, als ob das Erwünschte schon da ist.
*Erstrebenswert bei all dem ist, dass Du in eine tiefe Entspannung und
ein Wohlgefühl und gefühlte Verbundenheit kommst, dass Du Frieden und
Freude in Dir fühlst und die Liebe, die daraus in dir entsteht, ins
Fließen kommt – denke “Ich bin Frieden”*
Du kannst auch am 8.8. eine eigene Gruppe führen oder Dich einer Gruppe
anschließen. Infos hier nachschauen.
Weitere Informationen zum Meditieren findest Du nach dem anmelden auf
der Seite www.globalmeditation.chopra.com
<http://globalmeditation.chopra.com/>

         „Das Schöne, das Wahre, das Gute:
              Es ist nicht draußen,
               da sucht es der Tor,
       es ist in dir, du bringst es  hervor.
                       (Schiller)






***************************************************************
AKTUELLE MELDUNG

Unter Veranstaltungen in Europa/Deutschland findet ihr 20 deutsche Beiträge zu den Energy days. Einer davon ist unserer unter dem Motto "Eine Pause für den Planeten" in Müllheim am 22.6.
Schaut mal rein, vielleicht möchtet ihr auch einen solchen Tag bei euch veranstalten?

http://www.eusew.eu

*****************************************************************


Als Teil der Umweltinitiative beschäftigen sich die Brahma Kumaris mit dem Zusammenhang zwischen dem Bewusstsein des Einzelnen und die gesammelte Auswirkung davon auf den Zustand des Planeten.
Unser Bewusstsein ist entscheidend für die Werte an denen wir unser Leben orientieren. Die Werte sind die Grundlage unserer Aktivitäten, die wiederum entweder dazu beitragen, die Umwelt zu schützen und zu erhalten oder auch nicht.
Wir haben in unseren Untersuchungen darüber vier Werte gefunden, von denen wir denken, dass sie eine fundamentale Rolle für einen ganzheitlichen Lebensstil spielen. Gewaltfreiheit, Wertschätzung, Selbstverantwortlichkeit und Einfachheit. Für jeden der vier Werte haben wir Workshops entwickelt. Jeder Workshop nutzt die Meditation um dem Einzelnen dabei zu unterstützen, die Werte für sich selbst zu erfahren und anzuwenden. Zusätzlich haben wir einen Workshop entwickelt, der untersucht, wie Bewusstsein die Materie beeinflusst.

Workshopthemen:
  1. Gewaltfreiheit - Vegetarische Ernährungsweise ist einer der wichtigsten Beiträge, den wir leisten können, um den CO2 Ausstoß zu reduzieren. Die meisten Menschen werden aus Mitleid oder Sorge für die Tiere Vegetarier, oder um gewaltfreier zu leben und um das seelische und körperliche Wohlergehen zu fördern. Jedoch sollte man auch den Beitrag zur Umwelt nicht unterschätzen.
  2. Wertschätzung - In der Vergangenheit waren die Menschen stärker von der Natur abhängig und lebten in Einklang mit ihr. Um diese Art des Lebens zu fördern, ist es erst einmal wichtig, diese Wertschätzung und die Harmonie mit uns selbst und miteinander wieder herzustellen.
  3. Verantwortlichkeit - Ein umweltfreundlicher Lebensstil ist eine Herausforderung, da es bedeutet, alte Gewohnheit aufzugeben, die dazu nicht mehr passen.
  4. Einfacher Lebensstil – Dies ist heute ein wichtiges und populäres Thema. Dieser Workshop ist dazu gedacht, unser Fähigkeiten, ein einfaches aber erfülltes Leben zu führen anzuregen. Wir lösen uns dafür von einem Lebensstil der auf Über- Konsum und Ausbeutung der Ressourcen des Planten ausgerichtet ist. Mit unsrem eigenen inneren Wesenskern in Kontakt zu kommen, bedeutet mehr Glück, Zufriedenheit und Harmonie in unserem Leben - was wiederum für einen Wandel im Lebensstil förderlich ist.
  5. Bewusstsein und Energie - Dieser Workshop beschäftigt sich mit dem Phänomen, dass alles Energie ist, entweder physisch oder nicht-physisch. Gedanken sind Energie und die Welt der Materie ist Energie. Was ist also die Verbindung zwischen beiden Welten? Welche Rolle spielt Spiritualität in einem solchen Kontext? Ist es möglich durch die neueren Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung mehr über Spiritualität zu lernen?